Noch keine Kommentare

Abfliegen 2019

Wie schon in den vergangenen 11 Jahren, beendete der PDC auch diese Flugsaison am Samstag, den 12. Oktober mit seinem „Ofliagn“ vom Unterberg quer über den Kössener Talkessel hinüber zum Moserberg. Petrus war wohlgesinnt und so erhoben sich rund 30 Fliegerinnen und Flieger bei strahlendem Sonnenschein und nur leichtem Südwind getreu dem Motto „Rückenwind – lauf geschwind“ in die Lüfte. Zur großen Freude aller Beteiligten waren wir wieder bei Familie Peter und Marion Gründler eingeladen. Dort wurde erst einmal augiebig gegrillt und der Bier-Durst gestillt.

Frisch gestärkt folgte der offizielle Teil der Veranstaltung. So prämierte Clubpräsident Christoph Kurz die Sieger der diesjährigen PDC-OLC-Meisterschaft. Über den Sieg durfte sich heuer Robert Straif vor Toni Raumauf und Mich Fahringer freuen.

Als weiteres kleines Highlight folgte die Verleihung des „Brezn-Award“. Diesen entschied in diesem Jahr Tom Dagn für sich, der sich spontan dazu entschlossen hatte, mit dem Auto anzureisen. Seinen Schirm hatte er wenige Stunden zuvor in den Latschen unterhalb des Weststartplatzes am Gipfel geparkt. Mit dieser „Brezn“ setzte er sich gegen einen Purzelbaum mit Drachen am Startplatz beim Clubausflug und eine Bruchlandung im Fußballstadium mit umgebogenem Masten beim Pfingstturnier durch und durfte so anstatt seines Schirmes zumindest den Pokal mit nach Hause nehmen.

Nachdem Christina Fritz, Dominik Kummert und Julian Tamegger – als wohl jüngstes aktives Mitglied –  in den Club aufgenommen wurden, konnte man wieder zum gemütlichen Teil übergehen. Bis in die frühen Morgenstunden wurde begleitet von gelegentlichem Ziachspiel gemeinsam gefeiert und gelacht.

Nochmals vielen Dank an Peter und Marion für die Einladung, Womble für die tollen Fotos und allen Mitgliedern für diese schöne Flugsaison! Wir freuen uns auf ein ereignisreiches Clubjahr 2020!

Close
loading...