Noch keine Kommentare

Clubausflug Speikboden 2019

….denn fliegen ist schöner!

Am Freitag, den 13. September 2019 machten wir uns voller Vorfreude auf unseren Weg ins Ahrntal, genauer nach Sand in Taufers. Dort erwarteten uns strahlender Sonnenstein und bestes Flugwetter. Es verstand sich von selbst, dass das Einchecken im Hotel noch warten musste. Zuerst ging es hinauf auf den Kronplatz (2275 m), wo wir das Messner Mountain Museum mit seiner beeindruckenden Architektur besuchten und uns dann mit unseren Schirmen ab in die Lüfte schwangen.

 

Nach diesem ersten Flug des Wochenendes hatten wir noch nicht genug, so folgte am späten Nachmittag gleich der zweite Streich vom Startplatz Ahornach (1334 m) hinab zum Landeplatz in Sand (870 m). Mit den letzten Sonnenstrahlen des Tages genossen wir in fröhlicher Runde unser Landebierchen, ehe wir uns – wie sollte es anders sein –landestypisch in einer Pizzeria für den nächsten Tag stärkten. Am Samstag wollten wir hoch hinaus. Gondel, kurzer Fußmarsch und Sessellift brachten uns auf den Speikboden. In 2400 m Meereshöhe genossen wir noch einige Zeit die traumhafte Rundum-Bergkulisse, ehe wir uns startklar machten. Sowohl Fliegeranfänger, als auch versiertere Streckenpiloten kamen voll auf ihre Kosten und erkundeten, teils stundenlang, die umliegenden Berggipfel, -flanken und Täler von oben. Am Abend mischten wir uns bei der Millina Kischta (Dorffest zum Kirchtag inMühlen) unter das einheimische Volk und stießen im Festzelt bei Schunkelmusi nochmals auf unseren Ausflug an. Auch am Sonntag war uns der Wettergott wieder gnädig gestimmt und wir konnten uns bei einem weiteren Flug vom Speikboden von der herrlichen Gegend verabschieden. Die Heimfahrt traten wir dann aber nicht ganz komplett an. Ein Flieger aus dem Bunde kehrte dem Landeplatz den Rücken und flog stattdessen der Heimat entgegen. Während wir einige Zeitspäter noch mit dem Auto die Felbertauernstraße erklommen, saß er schon stolz auf seinen Flug zu Hause in Kössen und ließ im Geiste das rundum gelungene Wochenende Revue passieren. Stellt sich abschließend nur noch die eine Frage – Wo soll es im nächsten Jahr hingehen?

 

Noch mehr Bilder findet ihr natürlich in unserer Galerie und auf Facebook!

 

 

Close
loading...